2010-05-05

Information Theory meets Biology

Prof. Martin Bossert, University Ulm

21 May 2010, 10:30; Location: S3|06-249

Es wird eine kurze Übersicht über die DFG-Projekte im DFG Schwerpunktprogramm SPP 1395 (InKoMBio) gegeben. Nach einer kurzen Einführung in die elementaren informationstheoretischen Begriffe wird auf die Analyse binärer polynomialer Systeme mittels der Fourier Analyse eingegangen. (Vorstellung des DFG-Projektes: Die Evolutive Anpassung der transkriptionellen Informationübertragung in Escherichia coli.) Binäre polynomiale Systeme (auch als Boolsche Netzwerke bekannt) werden häufig zur Modellierung von biologischen (beispielsweise genregulativen) Netzwerken in Zellen verwendet. Die Fourier-Analyse kann als probabilistische Beschreibung solcher Netzwerke interpretiert werden, indem die regulativen Zusammenhänge (Boolsche Funktionen) als Polynome von binären Zufallsvariablen beschrieben werden. Diese Konzepte werden vorgestellt und abschließend auf die Analyse der Fehlertoleranz eines regulativen Netzwerk-Modells, welches das Kontrollnetzwerk des zentralen Stoffwechsels von E.Coli beschreibt, angewendet.

The talk will be held either in German or English.

Category: CE Seminar

Contact

Technische Universität Darmstadt

Graduate School CE
Dolivostraße 15
D-64293 Darmstadt

Phone+49 6151/16-24401
Fax -24404
OfficeS4|10-322

to assistants' office

Open BSc/MSc Theses

Show a list of open BSc/MSc topics at GSC CE.

 Print |  Impressum |  Sitemap |  Search |  Contact |  Privacy Policy
zum Seitenanfangzum Seitenanfang